Südtirol hat zwei Jugend-Olympiasieger

Die beiden SPORTHILFE Athleten Felix Schwarz und Lukas Gufler rasen bei den YOUTH OLIMPIC GAMES in Lillehammer zu Gold

Felix Schwarz und Lukas Gufler auf ihrem Weg zu Gold

Felix Schwarz und Lukas Gufler auf ihrem Weg zu Gold

So sehen Sieger aus!

So sehen Sieger aus!

Gestern haben in der historischen Olympiastadt Lillehammer die beiden jungen Südtiroler Kunstbahnrodler Felix Schwarz und Lukas Gufler Sportgeschichte geschrieben und wie bereits schon 2012 in Innsbruck durch Florian Gruber und Simon Kainzwalder die Goldmedaille bei den Olympischen Winterspielen der Jugend geholt.

Die Art und Weise des Olympiasieges war schon beeindruckend. Was die beiden Kunstbahnrodler am Montagnachmittag im Traditionswintersportort in Norwegen ablieferten, kommt einer kleinen Machtdemonstration gleich. Schwarz und Gufler, die ihre Gold-Ambitionen bereits im Training unterstrichen, wurden ihrer Favoritenrolle in beiden Durchgängen gerecht. Sie stellten jeweils Laufbestzeit auf und gewann schließlich mit 0,854 Sekunden Vorsprung auf die Konkurrenz. Für den aus Ulten stammenden Schwarz und seinen Teamkollegen aus dem Passeiertal ist dies der größte Triumph in ihrer noch jungen Karriere, für Italien gleichzeitig die erste Goldmedaille bei den Spielen in Lillehammer. Schwarz und Gufler hatten zuvor in diesem Winter bereits den Jugend-Weltcup der Doppelsitzer für sich entschieden.

Die Südtiroler Sporthilfe gratuliert herzlich und freut sich mit den beiden jungen Spitzenathleten über dieses herausragende sportliche Ausrufezeichen. Wir sind stolz, SEITE AN SEITE mit ihnen sie an die Weltspitze begleiten zu können und freuen uns noch auf weitere sportliche Ausrufezeichen.

Felix Schwarz und Lukas Gufler

Felix Schwarz und Lukas Gufler


Sie können sich auf uns verlassen. Wir senden Ihnen keinen Spam!

SO ERREICHEN SIE UNS:

Tel
+39 0471 975717
Adresse
Brennerstraße 9
I - 39100 BOZEN
Sprich mit uns